Häufig gestellte Fragen

Gebäudeentwurf | Tragwerksplanung | Bauphysik | Energieeffizienzplanung | Gebäudemanagement

Menu
K
P
Baustatik


Baustatik


Q. Ich möchte ein Aquarium/Wasserbett aufstellen. Hält meine Decke die Belastung?

In einer früheren Norm galt diese Regel:

Auf Decken in Gebäuden, die für eine verteilte Verkehrslast von 1,5 kN/m2 bzw. 2,0 kN/m2 berechnet werden, können Tresore, elektrische Speicherheizgeräte, Aquarien (In der Norm werde diese Geräte genannt) usw. unberücksichtigt bleiben, wenn

  • das einzelne Gerät die Decke mit höchstens 3 kN belastet
  • das einzelne Gerät die Decke mit höchstens 5 kN belastet und an einem statisch in Rechnung gestellten Auflager der Decke steht.  

Für eine überschlägige Abschätzung ist diese Regel immer noch sinnvoll. 1 kN entsprechen dabei ca. 100 kg.

Sollte das Aquarium/Wasserbett oder anderes Gerät schwerer sein oder die Auflagersituation unbekannt sein, sollte in jedem Fall ein Baustatiker hinzugezogen werden.



^ TOP