Förderung Beantragen

Eine Förderung durch die Dewender-Stiftung kann formlos schriftlich beantragt werden. Beispiele, was die Stiftung fördert, finden sind hier.

Ein Antrag (maximal 2 DIN A4-Seiten) sollte enthalten:

1. ausführliche Beschreibung des Projektes
2. ungefähre Zeitschiene
3. genaue Beschreibung der Zielgruppe(n)
4. Welche Ziele verfolgt das Projekt?
5. Weshalb ist das Projekt notwendig? (Projekthintergründe)
6. Kosten des Projektes
7. Eigenanteil des Antragstellers
8. beantragte finanzielle Mittel
9. Finanzierung des Projektes nach Auslaufen der Förderung
10. Angaben zum Antragsteller, Projektleiter, ggf. Art der Einrichtung, Website, gesetzlicher Vertreter, gesetzliche Anschrift, Email-Adresse

Die Stiftung reagiert in der Regel kurzfristig auf einen Antrag. Der Antragsteller erhält einen schriftlichen Bescheid. Ein Rechtsanspruch auf Gewährung von Stiftungsleistungen besteht nicht. Generell werden nur Projekte als förderungswürdig erachtet, die dem Stiftungszweck gemäß §2 Satzung entsprechen und deren zweifelsfreie Nachhaltigkeit und gesellschaftlich soziale Relevanz nicht angezweifelt werden kann.

Auch die Mittel der Dewender-Stiftung sind begrenzt. Daher bitten wir von Spendenanfragen durch Fundraiser oder Einzelpersonen abzusehen. Grundsätzlich werden Projekte aus der Region bevorzugt unterstützt. 

Projektbericht

Die zugesprochenen Mittel sind zweckmässig einzusetzen. Jährlich (spätestens am Ende des geförderten Projektes) ist ein Kurzbericht des geforderten Projektes durch den Förderungsempfänger zu erstellen und an die Dewender-Stiftung weiterzuleiten.