Förderung Beantragen

Eine Förderung durch die Dewender-Stiftung kann formlos schriftlich beantragt werden. Unsere Fördergrundlagen beruhen auf den Stiftungszwecken, die in der Satzung festgelegt worden sind. Beispiele, was die Stiftung fördert, finden sind hier. Grundsätzlich werden lokale Projekte bzw. aus der Region bevorzugt unterstützt. 

Ein Antrag (maximal 2 DIN A4-Seiten) sollte enthalten:

1. Angaben zum Antragsteller

Name der Institution, Rechtsform, gesetzlicher Vertreter, gesetzliche Anschrift, E-Mail, Internet-Adresse, Telefon; Ansprechpartner des Projekts (Name, Telefon, E-Mail)

2. Angaben zum Projekt

Projekttitel, Zielgruppe, ungefähre Zeitschiene, Ort (Gemeinde oder Region), ggfs. weitere Projektpartner/Förderer, Ziel und Gegenstand des Projekts, aktueller Stand, ggfs. ausführliche Projektbeschreibung als Anlage

3. Nachweis der Gemeinnützigkeit

Kopie eines gültigen Feststellungs- oder Freistellungsbescheid

4. Kosten und Finanzierung, Anschlussperspektive

Kosten des Projektes, Eigenanteil des Antragstellers, beantragte finanzielle Mittel; Soll das Projekt fortgesetzt werden? Wenn ja, wie planen Sie die finanzielle und organisatorische Sicherung? 

5. Einverständniserklärung

Ich bin / Wir sind damit einverstanden, dass die für die Antrags- und Projektbearbeitung notwendigen Daten informationstechnisch erfasst und verarbeitet werden. Ich erkläre mich außerdem damit einverstanden, dass die Unterlagen nach Abschluss des Projekts durch die Dewender-Stiftung archiviert werden. Ich bin / Wir sind des Weiteren damit einverstanden, dass die im Antrag gemachten Angaben zum Antragsteller und zum Projekt,  im Falle einer Förderung von der Dewender-Stiftung auf deren eigener Internetseite veröffentlicht und der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden.

Bescheid

Die Entscheidung, ob und inwieweit gefördert wird, wird in der Regel ein bis zwei Mal im Jahr getroffen. Sie erhalten im Anschluss zeitnah eine schriftliche Zu- oder Absage. Der Antragsteller erhält einen schriftlichen Bescheid. Ein Rechtsanspruch auf Gewährung von Stiftungsleistungen besteht nicht. Generell werden nur Projekte als förderungswürdig erachtet, die dem Stiftungszweck gemäß §2 Satzung entsprechen und deren zweifelsfreie Nachhaltigkeit und gesellschaftlich soziale Relevanz nicht angezweifelt werden kann.

Projektbericht

Die zugesprochenen Mittel sind zweckmässig einzusetzen. Jährlich (spätestens am Ende des geförderten Projektes) ist ein Kurzbericht des geförderten Projektes durch den Förderungsempfänger zu erstellen und an die Dewender-Stiftung weiterzuleiten.